Gemeinschaftshauptschule Gevelsberg

Wir trauern um Michael Sendlinger

Die Gemeinschaft der Gemeinschaftshauptschule Gevelsberg heißt Sie und Euch herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Instagram

Die Gemeinschaftshauptschule Gevelsberg ist jetzt auch auf Instagram zu finden. Einfach auf das Logo klicken und anschauen.


AKTUELLES

Klassenfahrt ins Wunderland:

Vom 02.05. bis zum 06.05.2022 waren die Klassen 8a und 8b auf gemeinsamer Klassenfahrt. Ziel war der Freizeitpark „Wunderland Kalkar“, der als Ausgangspunkt für Exkursionen ins Umland, aber auch als „Zuhause“ für vier Tage und Nächte diente. Bei durchweg sonnigem Wetter und traumhafter Lage am Westufer des Rheins, konnten actionreiche Tage voller neuer Erfahrungen, weit ab vom Schulalltag beginnen.

Mehr anzeigen...

Nach der Ankunft am Montagnachmittag, einer kleinen Infotour durch den Park und dem Beziehen der Zimmer, ließen die Schülerinnen und Schüler den Abend beim Fußballspielen, Basketballspielen und Minigolf bis zum Sonnenuntergang sportlich ausklingen.

Auch der Dienstag sollte mit einer körperlichen Herausforderung beginnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück stand Klettern auf dem Programm. Am Kühlturm des nie in Betrieb gegangenen Kernkraftwerks waren Mut, Kraft und Willensstärke der Schülerinnen und Schüler gefordert. Anschließend konnte der Nachmittag dazu genutzt werden, den Freizeitpark zu erkunden und die ca. 40 Fahrgeschäfte und Attraktionen des Parks zu nutzen. Hoch im Kurs standen Wildwasser- und Achterbahn, die Schiffsschaukel und das Kettenkarussell, welches sich auf über 50 Meter Höhe aus dem Kühlturm erhebt.

Am Mittwoch folgte eine ganztägige Exkursion in das nahegelegene Städtchen Xanten. Dort bot sich den Klassen die Möglichkeit, im LVR-Archäologischen Park auf den Spuren der Römer zu wandeln, welche dort vor über 2000 Jahren eine Stadt mit Tempeln, Stadtmauer und eigenem Amphitheater erbauten. Nach einer anschließenden Erholungspause in der Xantener Innenstadt, folgte eine kurze Wanderung zum „Naturbad Xantener Südsee“. In karibischer Umgebung, bei türkisem Wasser und breitem Sandstrand, stürzte sich eine Schülergruppe auf die Surfbretter und machte erste Erfahrungen beim Stand-Up-Paddling. Gegen das nur ca. 10 Grad kalte Wasser schützten Neoprenanzüge. Die andere Gruppe zog es hoch in die Bäume, in den Hochseilgarten. Dort waren Geschicklichkeit und die Überwindung von Höhenangst gefragt, um auf 10 Meter Höhe die verschiedenen Hindernisparcours zu bewältigen.

Etwas ruhiger starten die Achtklässler in den Donnerstag und verbrachten den Vormittag im Freizeitpark. Am Nachmittag allerdings sollte die nähere Umgebung erkundet werden. Dabei diente das „Naturbad am Wisseler See“ als Ziel. Einige unerschrockene Schülerinnen und Schüler ließen es nicht beim entspannten Ballspielen am Strand, sondern nutzen die Möglichkeit zum Plantschen im frühlingshaft kalten See. Zurück im Wunderland Kalkar, hatte das Hotelpersonal eine kleine Feierlichkeit für den letzten Abend organisiert. Beim Marshmallow-Rösten überm Feuer, Cocktailschlürfen, Sumo-Ringen und einer kleinen Eiswürfelschlacht, ließen die Jugendlichen und ihre Lehrerinnen und Lehrer den Abend entspannt ausklingen.

Nach dem Aufstehen und Klarschiffmachen am Freitagmorgen, folgte ein letztes Frühstück und damit der Abschied aus dem Wunderland Kalkar. Auf der zweistündigen Rückfahrt wurde von einigen noch etwas Schlaf nachgeholt. Es war eine schöne Klassenfahrt voller neuer Erfahrungen, auf die die Schülerinnen und Schüler hoffentlich noch einige Zeit mit guten Gefühlen zurückblicken werden.

Weniger anzeigen...

Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier.

Nach oben